Die Uhr tickt: Wie bringen Sie Ihre Ersparnisse jetzt noch in Sicherheit?

Die Uhr tickt!

Mit der drohenden Energie- und Wirtschaftskrise sind auch die Vermögen der kleinen Sparer massiv bedroht. Darüber und über einen möglichen Wirtschafts-Crash ging ein Gespräch auf AUF1.TV zwischen Mag. Elsa Mittmannsgruber und zwei Experten von „diegeldretter.at“, die darüber Informiert, wie man jetzt noch sinnvoll sein Vermögen veranlagen kann, bevor das Geld nichts mehr wert ist. Die Inflation steigt ständig. Das Geldsystem kommt durch die Ausweitung der Geldmenge irgendwann an ein logisches Ende. Befeuert von den Corona-Zwangsmaßnahmen, der Energiekrise und der Eskalation in der Ukraine ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die aktuelle ökonomische Schieflage zu einem Kollaps führt. Das sagen zumindest viele unabhängige Experten. Daher sollte jeder jetzt vorsorgen, so lange man noch etwas für sein Geld bekommt.

Sehen Sie dazu auch unser Video!

Weitere Beiträge:

Das funkelnde Portfolio Das funkelnde Portfolio 28. Oktober 2022 Die Krise der letzten Zeit hat der Nachfrage nach Edelsteinen einen neuen Schub verliehen, immer mehr Privatanleger wollen ihrem Portfolio auch Edelsteine hinzufügen. Doch wie geht man es am besten an? Einen ersten Überblick über wichtige Fragestellungen soll der aktuelle Beitrag liefern. Wie sollte ein Edelstein-Portfolio aussehen? in ausgewogenes Edelstein-Portfolio besteht aus mehreren Steinen, schon zu Beginn sollte mehr als… mehr?
Hilfe! Was wird noch alles teurer? Die nächste traurige Prognose wird wahr! 9. Dezember 2022 Wir wollen uns heute einem Thema widmen, das zukünftig ein enormes Gefahrenpotenzial für den gesellschaftlichen Zusammenhalt bietet. Dazu sehen wir uns die Bevölkerungsentwicklung an Hand von Österreich im Lauf der Zeit an. Konnten wir im Jahr 1910 noch von einer Bevölkerungspyramide sprechen, so ist diese Pyramide im Jahr 2022 von einem starken Buckel gekennzeichnet und die weiteren Prognosen haben mit… mehr?
Vom finanziellen Kartenhaus zur finanziellen Festung Vom finanziellen Kartenhaus zur finanziellen Festung! 2. April 2023 Die letzten Tage haben wieder einmal gezeigt, wie fragil das bestehende Finanzsystem ist. Der Vergleich mit einem Kartenhaus drängt sich auf. Und wie im Ernstfall von staatlicher Seite mit Zwangsmaßnahmen Lösungen geschaffen werden und dabei keine große Rücksicht auf die Beteiligten genommen wird, wurde uns wieder einmal vor Augen geführt. Wenn man sich den Verlauf und die Vorgehensweise zur Rettung… mehr?